Christoph Wundrak (Jem. drak –trompete fant.)

Bislang jüngster Spross einer unglaublichen Erfolgsdynastie, welche (beinahe) lückenlos bis in die Zeit General Joshua`s zurückreicht, wo der erste Wundrak die bislang unerreichte und legendäre Trompete von Jericho erfunden hat.
In weiterer Folge kometenhafter Aufstieg in der Rüstungsindustrie, wo diese Trompetensätze ein heilloses Durcheinander in den feindlichen Heerscharen hinterließen.
Auf der zivilen Seite waren die Wundraks auf Generationen hinaus im Baugewerbe tätig, wo sie ihre Trompetenfanfaren immer weiter entwickelten und durch Schwingung und Gegenschwingungen alles zu Fall brachten, was von Menschenhand geschaffen wurde (Babel, Reichsbrücke, Berliner Mauer etc.).
Angebote westlicher wie auch islamistischer Terrorgruppen wurden bislang kategorisch abgelehnt.

Auf Grund fallender Auftragslage und unerwartet starker Konkurrenz von Ö3 ließ sich Herr Wundrak auf völlig neue Pfade ein, und begann auf diesem Instrument Musik zu spielen.

Unglaubliche Töne, rasante Soli, fantastische Bühnenshow gepaart mit einem Herz, das für die Revolution schlägt.
Er ist das Rückgrat der Kaischlabuam.

Gerichtsstand: Petersdorf II  -  http://www.christophwundrak.com/

 

Christoph Wundrak

Christoph Wundrak          Christoph Wundrak
 
+43 (0)699 / 12291534  |  Kontaktemail  |  Impressum